Sie sind in:
Stefan Weber - Drahdiwaberl
Adolf Loos

Multimedia Galerie "Drahdiwaberl - Weltrevolution. Stefan Weber. 1986 - 2008"

Die Multimedia Galerie präsentiert in jedem der sechs Ausstellungsbereiche je 25 Artefakte aus der Sammlung Stefan Weber, die seit 2002 in der Wienbibliothek beheimatet ist. Stefan Weber kommentiert jedes einzelne Ausstellungsstück im O-Ton, erzählt viele Anekdoten über die Anfänge seiner Musikerkarriere in den späten 1960er-Jahren und schildert Details aus dem Musikgeschehen Wiens bis in die 1980er-Jahre. Dabei erinnert er sich an vergessene österreichische Bands, an vielgeliebte und ungeliebte MusikerkollegInnen sowie an Aktivitäten und wilde Aktionen auf dem Weg zu seiner Weltrevolution.

Weiterlesen

Virtuelle Kuratorenführung: "Gehet doch schnell die Ausstellung besuchen...!"

Gerhard Murauer führt duch die derzeit geschlossene Ausstellung anlässlich des 150. Geburtstages von Adolf Loos. Mit seinen architektonischen Werken ist er untrennbar mit der Wiener Moderne verbunden und zählt zu den Wegbereitern der internationalen modernen Architektur überhaupt. Der breiten Öffentlichkeit weniger bekannt sind seine literarischen Arbeiten, sein lebensreformerisches Wirken und sein eng geknüpftes nationales wie internationales Netzwerk. Adolf Loos war Verfasser nicht nur einschlägiger architekturtheoretischer Texte, er befasste sich schreibend mit Kleidung, Kunstgewerbe, Tischsitten, Musik und vielem mehr. Weiterlesen

Virtuelle Kuratorenführung: Wien wird Bundesland

Christian Mertens nimmt Sie auf eine virtuelle Führung durch die derzeit geschlossene Ausstellung mit und berichtet, wie die entscheidenden Grundlagen für die Stellung Wiens als eigenständiges, von Niederösterreich getrenntes Bundesland, im Herbst 1920 gelegt wurden. War die Stadt auch über Jahrhunderte unbestrittener Mittelpunkt des Habsburgerreiches, blieben die Möglichkeiten der politischen Selbstbestimmung bis dahin eng begrenzt. Die im Oktober 1920 beschlossene Bundesverfassung schuf den rechtlichen Rahmen für Wiens Eigenständigkeit als Bundesland, begrenzt auf das damalige Stadtgebiet. Weiterlesen

Begleitfilm zur aktuellen Loos-Ausstellung

Der begleitende Film von Franzi Kreis zur Ausstellung "Gehet doch schnell die Ausstellung besuchen ...!" zeigt die einzigartigen, von Loos entworfenen Räumlichkeiten, vor deren Kulisse der Burgschauspieler Robert Reinagl Auszüge aus dem Text „Nacktheit“ liest sowie über seinen Bezug zu Loos erzählt. Die Tänzerin Laura Fischer tanzt zu den Klängen eines Charleston durch die historischen Räume in der Bartensteingasse. Von den beiden Kuratoren Gerhard Murauer und Sylvia Mattl-Wurm erfahren Sie mehr über den schreibenden Loos und die erstmals umfassend gezeigten Originalzeugnisse aus der Dokumentensammlung der Wienbibliothek. Weiterlesen

 

Zur Katalogübersicht

Digitale Bibliothek
Digitale Sammlungen

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Mutlimedia Galerie
Sujet Drahdiwaberl

Ausstellungen