Zur Katalogübersicht

Digitale Sammlungen
handgeschriebener Brief von Fürst Nikolaus Galitzin an Ludwig van Beethoven, mit Siegel
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Wien Geschichte Wiki

Wien Geschichte Wiki

Im Lesesaal mit:
Weiter zu mehr Information. Link wird in neuem Fenster/TAB geöffnet

Aktuelle Schließzeiten

Am 23. September sowie am 10., 15. und 30. Oktober schließt der Lesesaal aufgrund einer Veranstaltung um 17 Uhr. (Musik-)Handschriften und Nachlässe können deswegen nur bis 17 Uhr benützt werden. Für die restlichen Bestände werden Ersatzleseplätze zur Verfügung gestellt.

Sie sind in:

Sie sind hier

Presseaussendungen

Presseinformation Tafelkratzer, Tintenpatzer. Schulgeschichten aus Wien

Schultafel mit weißer Kreideschrift

Wien, 2. Mai 2016. Die Bildungsdebatte um Schulreform und Schulorganisation, Gesamt­schule vs. Gymnasium und die jährlichen PISA­-Studien, durch die Bildungsdefizite in Österreich offentreten, hat sich die Wienbibliothek zum Anlass genommen, einen Blick auf die Geschichte der Schule, im Speziellen der Trivial­- und Volksschule in Wien zu werfen.

Ort und Zeit

4. Mai bis 11. November 2016
Montag bis Donnerstag 9 bis 18:30 Uhr, Freitag 9 bis 16:30 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag geschlossen

Verkürzte Öffnungszeiten von 1. bis 19. August 2016 ... Weiter zu mehr Information

Digitale Wienbibliothek: Historischer "Wiener Kommunal-Kalender" digitalisiert

Titelblatt

Wien, 1. Februar 2016. Die Wienbibliothek startet mit der digitalen Verfügbarkeit des "Wiener Kommunal-Kalenders" und des "Handbuchs der Stadt Wien" das Projekt, die wichtigsten Werke der von der Gemeinde Wien produzierten Verwaltungsliteratur online zur Verfügung zu stellen. Damit haben Wien-Forscher und auch solche, die sich gelegentlich über die Verwaltung und Geschichte der Stadt erkundigen wollen, ein wertvolles Auskunftsmittel im Internet zur Hand.

Kommunal-Kalender und Handbuch der Stadt Wien

Der einmal jährlich erscheinende "Kommunal-Kalender" wurde unter ... Weiter zu mehr Information

Nachlass des Bambi-Autors Felix Salten nun im Besitz der Wienbibliothek im Rathaus

zwei Frauen und ein Mann betrachten in einer Bibliothek ein handschriftliches Dokument.

Wien, 1. Oktober 2015. Die Wienbibliothek im Rathaus hat kürzlich den Nachlass des österreichischen Exilschriftstellers Felix Salten (1869-1945) erworben. Der Bestand befand sich bis dato in Zürich im Besitz der Enkelin Lea Wyler. Im Nachlass sind zahlreiche, zum Teil unveröffentlichte Werke enthalten, vor allem Arbeiten, die nach 1938/1939 entstanden sind. Zu den unpublizierten Schriften zählt ein 65 Seiten umfassendes Originaltyposkript mit dem Titel "Erinnerungen" mit eigenhändigen Korrekturen des Autors. Die früheren Manuskripte von "Bambi" und "Josefine Mutzenbacher", für die ... Weiter zu mehr Information

Unbekanntes Horváth-Stück "Niemand" nun im Besitz der Wienbibliothek im Rathaus

eine Frau und ein Mann mit weißem Handschuhen stehen vor Bücherregalen und präsentieren ein Buch.

Wien, 25. September 2015. "Die Wienbibliothek im Rathaus zählt zu den bedeutendsten wissenschaftlichen Bibliotheken Österreichs. Mit dem unbekannten Horváth-Stück 'Niemand' ist Wien nun im Besitz eines weiteren wichtigen literarisches Kulturschatzes. Der Wienbibliothek ist damit der Ankauf eines Werkes gelungen, das bisher noch nie zur Aufführung gelangt ist und als verschollen galt", so Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny zu dem bedeutenden Neuzugang in der Wienbibliothek. "Der Ankauf kann als Sensation bezeichnet werden, ... Weiter zu mehr Information

Wien Geschichte Wiki - eine georeferenzierte Wissensplattform der Stadt Wien

Zwei Frauen und drei Männer auf einem Podium, dahinter wird auf einer Leinwand das Wien Geschichte Wiki gezeigt.

Wien, 11. September 2014. Das "Wien Geschichte Wiki" ist eine georeferenzierte Wissensplattform der Stadt Wien, die das Ziel verfolgt, historisches Wissen über Wien von Expertinnen und Experten aus Stadtverwaltung und Öffentlichkeit zusammen zu führen. Grundlage des Wikis sind die mehr als 31.000 Einträge des sechsbändigen Werks "Historisches Lexikon Wien", herausgegeben von Felix Czeike, das nun zu einer umfassenden digitalen Wien-Enzyklopädie ausgebaut werden soll. "Wien Geschichte Wiki" hat den Anspruch, erste Adresse in Sachen "historisches Wien-Wissen" zu sein.

Die ... Weiter zu mehr Information

Seiten