Sie sind in:

Sie sind hier

Veranstaltungskalender

Der private Loos. Zwischen Euphorie und Ernüchterung - Aus der Forschungswerkstatt

> Alle gestreamten Veranstaltungen finden Sie hier zum Nachschauen.

> Unser Programm von April bis Juni 2021 können Sie hier downloaden.

Adolf Loos und Wien. Die historischen Stadtführungen der Loos-Bauschule in drei Teilen

Stadtspaziergänge **Aufgrund der aktuellen Regelungen verschoben**

Ort und Zeit

Donnerstag, 15. April / Freitag, 16. April / Freitag, 23. April, jeweils 15.00 Uhr
Treffpunkt: siehe unten / Anmeldung erforderlich **derzeit ausgebucht**

Zur Veranstaltung

1913/14 leitete Adolf Loos im Rahmen der gerade von ihm ins Leben gerufenen Bauschule für seine Schüler und interessierte Privatpersonen Führungen zu ausgewählten Bauwerken der Wiener Innenstadt sowie des vierten Bezirkes. Der Architekt, dessen Arbeit stets auch pädagogischen und lebensreformerischen ... Weiter zu mehr Information

Dialogic: Sprache und Welt. Die Aktualität von Wittgensteins Sprachkritik zwischen Wissenschaft und Alltag

Diskussion

Ort und Zeit

Dienstag, 27. April 2021, 18:30 Uhr
**Live Stream aus der Wienbibliothek im Rathaus**

Eine Diskussionsreihe der Wiener Zeitung, der Österreichischen Ludwig Wittgenstein Gesellschaft und der Wienbibliothek im Rathaus.

Zur Veranstaltung

Wittgensteins Bedeutung in der heutigen Mediengesellschaft.

Ludwig Wittgenstein (1889-1951) hat mit seiner Logisch-philosophischen Abhandlung/Tractatus Logico- ... Weiter zu mehr Information

Felix Salten und der Erste Weltkrieg

Aus der Forschungswerkstatt

Ort und Zeit

Donnerstag, 29. April, 17.00 Uhr
**Zoom Vortrag aus der Wienbibliothek im Rathaus**

Zur Veranstaltung

Wie viele europäische Intellektuelle beteiligte sich auch Felix Salten im August 1914 am „Krieg der Geister“, rechtfertigte die Kampfhandlungen in rhetorisch geführten Schlachten und sang darüber hinaus das Hohelied auf modernste Waffen wie U-Boote. Doch alsbald engagierte er sich für Flüchtlinge aus Galizien, vor allem Kinder, äußerte sich zunehmend kriegskritisch, um schließlich offen pazifistische Töne anzuschlagen.

Der Vortrag ist eine ... Weiter zu mehr Information

Otto Neurath liest Stefan Zweigs "Die Welt von Gestern". Zwei Intellektuelle der Wiener Moderne im Exil

Buchpräsentation

Ort und Zeit

Donnerstag, 6. Mai 2021, 18.30 Uhr
**Live Stream aus der Wienbibliothek im Rathaus**

Eine Kooperation mit dem Stefan Zweig Zentrum Salzburg, der Wiener Kreis Gesellschaft Wien und dem LIT Verlag.

Zur Veranstaltung

Der Polyhistor und Sozialreformer Otto Neurath (1882-1945) und der Schriftsteller Stefan Zweig (1881-1942) zählen zu den faszinierendsten ... Weiter zu mehr Information

Aus dem Nachlass: Adolf Holls "Leibesvisitationen"

Buchpräsentation

Adolf Holl, © Reinhard Öhner

Ort und Zeit

Dienstag, 18. Mai 2021, 18.30 Uhr
**Live Stream aus der Wienbibliothek im Rathaus**

Zur Veranstaltung

Ende vergangenen Jahres übernahm die Wienbibliothek im Rathaus den Nachlass von Adolf Holl. Am Schreibtisch seiner Arbeitswohnung hinterließ Holl das Manuskript für sein dreiunddreißigstes Buch. Überschrieben mit dem Titel "Leibesvisitationen" umfasst es dreiundsiebzig auf seiner mechanischen Schreibmaschine getippte und von ihm selbst noch durchkorrigierte Seiten.

Anlässlich des Erscheinens der "Leibesvisitationen" in Form eines auf 333 ... Weiter zu mehr Information

Seiten

 

Zur Katalogübersicht